fbpx

12.GRAWE

OICHTENTAL

HALBMARATHON

XX.XX.2022

NUSSDORF AM HAUNSBERG

6. Int. Oichtental Halbmarathon und Salzburger Landesmeisterschaft 2015

Sonnenschein, Sieger und gute Stimmung in Nußdorf

Dr. Sabine Hofer und Karl Aumayr sichern sich den Halbmarathon Landemeister Titel 2015

Bei Kaiser(in)wetter kamen fast  1000 Sportbegeisterte und geschätzte 3000 Zuschauer nach Nußdorf. Sie sahen ungefährdete  Start-Ziel Siege durch Aumayr und Hofer beim Oichtental Halbmarathon und bei der ausgetragenen Landesmeisterschaft. Sie sahen aber auch fast 500 Kinder beim großen Kinder und Schüler Lauf.

Den Beginn um neun Uhr morgen machten die Kinder. Unser Nachwuchs. Angefeuert von den tausenden Zuschauern und Eltern gab es 16 Kinderläufe. Kinderläufe, die hervorragende Leistungen und Lachende Gesichter bei Kindern, Eltern , Oma&Opa und den Veranstaltern brachten. Von den Kindergarten Kindern bis hin zu den Jugendlichen. Allein der Kindergarten Bürmoos kam mit 60 Kids nach Nußdorf.  Die Schulen aus Nußdorf, Oberndorf, Lamprechtshausen, Michaelbeuern zauberten einen unvergesslichen Sportvormittag in die Frühlingssonne. Nicht zu vergessen die vielen Kinder aus den Sportvereinen aus Nah und Fern. Ein Servus nach Obertrum!!

 

Nußdorf –  Die Läufer Hochburg in Salzburg

Der GRAWE Halbmarathon stand ganz im Zeichen der Landesmeisterschaft. Mit Spannung war der Start von Karl Aumayr (Club RunAustria) erwartet worden. Er nahm sich eine Verbesserung seiner Halbmarathon Bestzeit vor. Eine niedrige 1:08 sollte es werden. Standen doch 1:08:45 aus dem Vorjahr zu Buche. Das es dann doch nicht ganz geklappt hat ist wohl dem großen Trainings Umfang zuzurechnen den er gerade absolviert. Aumayr war trotzdem zufrieden. Mit 1:08:51 gewann er mit Respektabstand vor dem Noch-Landesmeister und Lokalmatador Alexander Knoblechner. Knoblechner lieferte sich bis zum Schluss einen harten Fight mit dem „Oldie but Goldie“ Gerhard Lettner aus Seekirchen. Letter und Knoblechner liefen das ganze Rennen Schulter an Schulter. Am Ende konnte sich Knoblechner mit persönlichen Rekord in 1:12:13 in der letzten Runde absetzen und gewann die Silbermedaillie vor Lettner(ASV Salzburg,1:12:24). Der vielfache Volkslauf Sieger Letter konnte seine ehemalige Wettbewerbsstärke abrufen und war stolzer Dritter am Podest.

Auf den weiteren Rängen konnte sich der Veranstalter Club Lauftreff Nußdorf gut in Szene setzen.  Rang 4 für Robert Schwaiger, Hubert Standl Rang 6 und Ludwig Scharinger Rang 8. Man muß bedenken – dass bei allen Nußdorfern eine wochenlange Vorbereitung in den Beinen und Armen steckt und auch von Donnerstag bis Sonntag fast den ganzen Tag gearbeitet wurde. Aber sie haben es mit Freude gemacht und das merken wir an dem sehr positiven Echo aller Läufer. Wir sind stolz auf Euch.

Das Rennen bei den Damen war es ebenfalls eine klare Angelegenheit. Hier gewann Dr. Sabine Hofer (LAC Salzburg) mit 1:24:10 den Landesmeister Titel und verbesserte damit auch den Streckenrekord.  Zweiter wurde Schwarzenbacher Michaela (LC Aufi und Owi Sport Wielandner ) und Kotoy Jutta (ASV Salzburg).

 

 

Jetzt!Hopferwieser 10 Km Lauf

Der Sieg beim 10 km Lauf ging ins Innviertel.  Schinwald Günther vom RC Mattighofen gewann vor Urstöger Michael (Autohaus de Bettin SPK Salzkammergut) und Georg Inselsbacher (Salzburg Trailrunning Festival). Den Damensieg nahm Thaumiller Katrin vom WSV Königssee vor Sonja Strasser Trumer Tri Team und Pötzelsberger Rosemarie Bikeworks LEDVolution mit nach Hause.

Salzburger Nachrichten 5km Lauf

Der Sieg bei der beliebten Kurzdistanz ging an Raffler Andreas (Power Sport Team). Über den zweiten Platz durfte sich Markus Zauner von der Union Salzburg freuen. Auf dem dritten Platz finden wir wieder einen Nußdorfer. Dem Sportalleskönner (Mountainbike, Skifahren, Bergsteigen) Florian Rausch gelang es in gewohnter Familien Tradition einen Stockerl Platz mit nach Hause zu nehmen.
Rehrl Sandra vom Power Sport Team war bei den Damen die Siegerin. Sie konnte Wagenleitner Therese vom  ASV Salzburg LA. Dritte wurde eine Nachwuchs Triathletin aus Kufstein. Tonak Lara (Jahrgang 2003!) vom Tri – X – Kufstein kam mit einer gewaltigen Vorstellung aufs Podest. Ein zukünftiger Star.

Über 30 Staffeln sorgten wieder einmal für unvergessliche Augenblicke bei Start und Ziel. Mit viel Herz lieferten sich die meist aus der Umgebung stammenden Teilnehmer imponierende Duelle.

Mit diesen Leistungen und dem dazu passenden Wetter konnte der Lauftreff Nußdorf und der Skiclub Nußdorf eine glänzende Bilanz ziehen. Die perfekte Vorbereitung der Zeitnehmer Firma Fitlike war noch das I-Tüpfelchen auf diesen wunderschönen Tag.

Der Dank gilt natürlich auch an die Gemeinde Nußdorf und die örtlichen Vereine die mit tatkräftiger Unterstützung zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben. Und am Ende des Tages gebührt der Dank auch unseren Sponsoren. Allen voran die GRAWE Versicherung unter der Federführung von Walter Schörghofer. Weiters sind zum Errwähnen die angjährigen Partner, TSD Wasserschäden -Sanierungen, Salzburger Nachrichten und jetzt!Hopferwieser sowie die Raiffeisenkasse Nußdorf.

 

Auf Wiedersehen 2016 in Nußdorf!

Ergebnisse auf www.fitlike.at

 

Erste Fotos Dropbox >> Fotos vom Veranstalter

 

5. GRAWE Oichtental Halbmarathon 2014, Nußdorf am Haunsberg

Wolkenbruch, Rekorde und Sonne in Nußdorf

Salzburgs Marathon Ass Karl Aumayr gewann beim ersten Antreten in Nußdorf den GRAWE Halbmarathon gleich in Streckenrekordzeit. In einer Zeit die auch in Österreich einen hohen Stellenwert hat, 01:08:45. Angesichts der nicht ganz flachen Strecke und des Dauerregens eine sensationelle Leistung. Der  bisherige Rekordhalter Robert Gruber konnte Aumayr nur auf der ersten Runde folgen. Danach lief Karl Aumayr ein einsames Rennen an der Spitze. Er war mit seiner Zeit sehr zufrieden und freute sich schon auf seinen Start 2015. Nächstes Jahr werden wieder die Salzburger Halbmarathon Landesmeisterschaften in Nußdorf ausgetragen. Robert Gruber  finishte zufrieden in 1:11:45. Damit war er eine Minute langsamer als  2013.

Der dritte Platz am Podest ging an einen Lokalmatador. Schon im Vorfeld des Rennens wurde diskutiert ob es ein Einheimischer Sportler schaffen würde aufs Podest zu kommen. Da gibt es ja einige davon in Nußdorf. Es hat schlussendlich einer geschafft.  Der jüngste im Veranstalter Club Lauftreff Nußdorf , Alexander Knoblechner (1:15:0401)  sicherte sich mit einem beherzten Lauf den 3. Rang. Knoblechner konnte sich im härtesten Finish das man in Nußdorf je gesehen gegen seine Vereinskollegen Oliver Riefler (1:15:0402) und Herbert Strasser (1:15:0403) hauchdünn im durchsetzten. Zielfoto mässig halt. Dazu gesellte sich noch Hubert Standl. Er musste sich mit Rang vier in der „Nußdorfwertung“ begnügen. Ein schöner Erfolg für den Veranstalter Club Lauftreff Nußdorf.

Das Damen Rennen war eine spannende Angelegenheit. Faistauer Angelika (1:32:35) gewann nur knapp vor und mit etwas Abstand Christine Hogger (1:33:52) vom  SC Ainring. Dritte  wurde Ingrid Strasser  vom Trumer TriTeam (1:38:30).

Weiterlesen

Bericht und Bilder

4. Int. GRAWE Oichtental Halbmarathon 2013

Schöner kann laufen nicht sein.

Rund 1000 Menschen im Ortszentrum sorgten für ein eindrucksvolles Bild.
Über 600 Teilnehmer auf dem schnellen Kurs im schönen Oichtental. Das schöne Wetter und die
hunderten begeisterten Zuschauer in Nußdorf waren die Zutaten für eine erstklassige
Sportveranstaltung die allen positiv in Erinnerung bleiben wird. Top Leistungen bei der erstmals in
Nußdorf ausgetragenen Halbmarathon Landesmeisterschaft und 300 Teilnehmer beim Kinderlauf
zeigten das der Flachgau sich langsam zur Laufhochburg in Salzburg entwickelt. Neben dem
Halbmarathon durfte sich die beiden Veranstalter Clubs, Skiclub Nußdorf und Lauf Nußdorf auch bei
den anderen Bewerben über ein großes Starterfeld freuen. Der 10KM und 5 KM Lauf waren ein
richtiger Magnet für Laufsportfreunde aus Salzburg und Umgebung. Ein Highlight wie immer war der
Staffelwettkampf. In 6 verschieden Staffeln kam es zu spektakulären Szenen in der Wechselzone und
auf der Strecke. Spannung pur in Nußdorf.

Halbmarathon 2013
Halbmarathon 2013

Halbmarathon Landesmeister Titel für Claudia Kaiser und Robert Gruber

In Abwesenheit von Karl Aumayr war der Kampf um den Landesmeister Titel bei den Männern eine
klare Angelegenheit für Robert Gruber vom LC ASKÖ Henndorf. Robert Gruber setzte sich nach dem
Start sofort vom Feld ab und baute seinen Vorsprung Runde um Runde eindrucksvoll aus. Bei
Sonnenschein und Sommerlichen Temperaturen sicherte er sich überlegen in der sehr guten Zeit
von 1:10:46 den begehrten Titel, vor den beiden Local Heroes Herbert Strasser (1:18:56) und Hubert
Standl (1:19:05) vom Veranstalter Club Lauftreff Nußdorf.

Die Leistung der beiden Nußdorfer ist umso höher einzustufen da sie ja seit mehreren Wochen und
den ganzen Veranstaltungstag bei der Organisation dabei waren. In der Gesamtwertung konnte sich
allerdings noch Josephs Dirk aus Bayern (GER, Lauffeuer Chiemgau, 1:17:58) auf Rang 2 vor Strasser
setzen.
Ein richtig spannendes Match wurde dagegen das Rennen um den Titel bei den Damen. Claudia
Kaiser (LC Plus Sport Saalfelden, 1:25:07 ) hatte im Gegensatz zu Robert Gruber gleich drei
Verfolgerinnen. Sabine Hofer (LAC Salzburg, 1:26:07) und Elisabeth Fersterer (LC Saalfelden.
1:26:25). Erst in der letzten Runde konnte Kaiser sich einen Vorsprung von einer Minute
herauslaufen, den Sie dann bis zum Ziel entschlossen verteidigte. Damit gewann Sie nach 2012 in
Salzburg auch 2013 den Prestige trächtigen Landesmeister Titel.

10km Lauf
Elite Triathlet Manuel Wyss gewann überlegen in 32:33 überlegen den neuen 10 KM Lauf vor Franz
Pötzelsberger (Eybl Runnng Team,35:13) und Georg Inselsbacher aus Vigaun 36:00. Dominique
Angerer (Swim Bike Run Juvarium ,40:24), Maria Morales (ASV Salzburg LA ,43:46) und Melanie
Hofreiter (SC Ainring ,46:21,GER) belegten die ersten drei Plätze bei den Damen

5km lauf
1.Andreas Raffler (Tri Team Hallein,17:14),2.Hermann Pappernigg (TSV Mattighofen,17:27),3. Rudi
Urban (URC Bikestore /Woolf Shoes,17:30)
1. Nicole Jungwirt (3D Praxis Training Physiotherapie,22:25), 2. Anna Rausch (SC Nußdorf,22:49), 3.
Angela Pointner (salzburg,23:12)

Teilnehmerstärkste Schule wurde die Volksschule Oberndorf vor der PHS
Michaelbeuern und der Volksschule Nußdorf. Schnellste Schule wurde die PHS
Michaelbeuern.
Vielen vielen Dank an die Hunderten Teilnehmer!
© Skiclub Nußdorf, Lauftreff Nussdorf, im April 2013

3.GRAWE Oichtental Halbmarathon 2012

 

Andy Robinson auf dem Weg zum Sieg
Andy Robinson auf dem Weg zum Sieg

 

#Andy Robinson (USA, Berndorf) gewann den 3. GRAWE Oichtental Halbmarathon!

#622 Finisher bedeuten wieder einen Teilnehmerrekord.

 

Der in Berndorf lebende und gebürtige Amerikaner Andy Robinson siegte  in einer Streckenrekordzeit von 1:10:29 vor dem Favoriten Robert Gruber aus Henndorf. Robinson ist dem breiten Laufpublikum noch relativ  unbekannt. Aktuellstes Ergebnis von heuer: Rang 2 beim Crosslauf in Salzburg,Lehen im Februar. Das zeigt aber seine Klasse.
Gruber wiederum kennt schon jeder in Salzburg. Er hat seine Halbmarathon Bestzeit in Nußdorf am Sonntag aufgestellt. Er ist zwar schon mal schneller gelaufen aber (typisch Gruber 🙂 das war die Durchgangszeit beim Graz Marathon 2011.

Weiterlesen

2.GRAWE Oichtental Halbmarathon 2011

Franz Ellmauer,LG ST. Wolfgang,Sieger des Halbmarathon 2011
Franz Ellmauer,LG ST. Wolfgang,Sieger des Halbmarathon 2011

 

593 Starter laufen in den Frühling

Spektakuläre 2. Auflage des GRAWE Oichtental Halbmarathons

An der Spitze des Feldes waren Franz Ellmauer von der LG St.Wolfgang und Hörbinger Daniela von den Naturfreunden Wals.
Bei den Damen wurde Hangler Michaela (1:36) aus Salzburg 2. Dritte wurde Eva Morales (1:40) vom ASV Salzburg. Weiterlesen